1. Home
  2. Docs
  3. netlab.ai
  4. Geschäftsmodellentwicklung 4.0
  5. Network Modeling on the rise

Network Modeling on the rise

Volatilität, Unsicherheit, Komplexität, Ambiguität

Mehr als die Hälfte aller Unternehmen scheitern in der Geschäftsmodellentwicklung. Als Hauptgründe für das Fehlschlagen der Transformationsversuche gelten die exponentiell steigende Komplexität der eigenen Organisation (Business, Business Ecosystem) sowie der Umgebung, dem sog. Wertschöpfungsnetzwerk (Value Network). Der exponentielle Zuwachs an Komplexität ist in der zunehmenden Vernetzung unserer Welt begründet.

Network Modeling

Aus diesem Grund entstehen neue Ansätze, wie das Value Network und Business Ecosystem Modeling, die nach Gartner in den nächsten Jahren eine allgemeine Akzeptanz in der Wirtschaft erfahren werden. Vereinfacht gesagt geht es dabei darum, das Umfeld (Märkte, Organisationen und Beziehungen) des Unternehmens in Form von Netzwerklandkarten zu erfassen, um die richtigen Entscheidungen in der Geschäftsmodellentwicklung zu treffen. Dieser Ansatz unterscheidet sich durch den ausdrücklichen Fokus auf Verbindungen und Interdependenzen zwischen den Elementen maßgeblich von bisherigen Ansätzen.

Aktuelle Umsetzungsversuche aus der Praxis erinnern jedoch weniger an das 21. Jahrhundert. Erstellungs- und Konsolidierungsprozesse dauern Wochen, nicht jeder Stakeholder hat kontinuierlich Zugriff und die Karten können nicht tiefergehend analysiert werden. Eine fundierte Entscheidung ist in Folge dessen kaum möglich. Ebenso sind bestehende Ansätze nur geringfügig nachhaltig und erweiterbar.

Was this article helpful to you? Yes No

How can we help?